Chemisches und
Veterinäruntersuchungsamt Westfalen

Banner

Das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Westfalen (CVUA-Westfalen) ist eine Anstalt des öffentlichen Rechts mit derzeit vier Standorten in Bochum (Hauptsitz), Hagen, Hamm und Arnsberg. Die Zusammenführung an einem gemeinsamen Standort in Holzwickede ist in Planung. Als amtliche Untersuchungseinrichtung im Bereich des gesundheitlichen Verbraucher- und Tierschutzes untersuchen wir an den vier Standorten mit derzeit rund 200 Beschäftigten Lebensmittel, Reinigungsmittel, Kosmetische Mittel, Futtermittel sowie Proben im Rahmen der Tiergesundheit und der Tierseuchenbekämpfung.

Wir besetzen

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

im Fachbereich

1

am Standort Arnsberg folgende Stelle:

Leitung Finanzen (m/w/d)

(Kennziffer 03 / 2024 )
Entgeltgruppe

13 TVöD

,

39 Wochenstunden

,

unbefristet

Der Aufgabenbereich umfasst u.a.:

  • Fachliche und organisatorische Leitung des Bereiches Finanzen
  • Verantwortung für die laufende Finanz- und Anlagenbuchhaltung, für das Vertragswesen sowie für den Zahlungsverkehr
  • Aufstellung des jährlichen Wirtschaftsplans sowie Erstellung eines prüffertigen Jahresabschlusses nach den Vorschriften des HGB
  • Klärung steuerrechtlicher und finanzwirtschaftlicher Grundsatzfragen in Absprache mit einem Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer
  • Eigenverantwortliche Erstellung, Bearbeitung und Überprüfung von betriebswirtschaftlichen Analysen, Berichten, Statistiken und Kalkulationen
  • Verantwortung für die Kosten- und Leistungsrechnung und deren Ausbau
  • Finanzierungsplanung des Neubauprojekts in enger Abstimmung mit Banken, Wirtschaftsprüfer und weiteren Beteiligten
  • Teilnahme an Sitzungen des Verwaltungsrates, des Beirates Entgelte und an weiteren Gremien-Sitzungen inkl. Vorstellung von Themen aus dem Aufgabenbereich
  • Verwaltung der Liegenschaften (Mietverträge, Nebenkosten, Versicherungen etc.) und der Versicherungen der Dienststelle im Allgemeinen
  • Weiterentwicklung sowie Unterstützung des Ausbaus digitaler Prozesse im Zuständigkeitsbereich
  • Enge Abstimmung mit dem Bereich Beschaffung

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • Abgeschlossenes Studium der BWL oder öffentlichen Verwaltung (FH-Diplom /Bachelor), alternativ vergleichbarer Abschluss bzw. Nachweis über das Vorliegen gleichwertiger Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in der Finanzbuchhaltung und fundierte Kenntnisse im Umgang mit einschlägigen Programmen, idealerweise DATEV
  • Sehr guter und sicherer Umgang mit Office-Programmen, insbesondere MS-Excel, ist Voraussetzung
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Führungskompetenz und -erfahrung mit ausgeprägter Kommunikations- und Teamfähigkeit, Flexibilität bei wechselnden Anforderungen sowie ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Präzision
  • Kenntnisse im öffentlichen Vergaberecht (GWB, VgV, UVgO) und mit elektronischen Vergabeplattformen sind wünschenswert
  • Bereitschaft, sich in weitere Themen einzuarbeiten

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine Bezahlung, sofern die tariflichen Voraussetzungen erfüllt sind, in der Entgeltgruppe 13 TVöD
  • Flexible Arbeitszeiten und vielfältige Teilzeitmodelle zur Vereinbarkeit von Berufs-, Privat- und Familienleben
  • Das DeutschlandTicket Job für den ÖPNV
  • Gute Einarbeitung
  • Teilnahme an Fortbildungsmaßnahmen
  • Jahressonderzahlung
  • Eine weitgehend vom Arbeitgeber finanzierte Zusatzversorgung/Betriebsrente (betriebliche Altersvorsorge über die kvw-Zusatzversorgung)

Das CVUA-Westfalen fördert die berufliche Gleichstellung von Männern und Frauen sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.

Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD-VKA).

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung